Was ist Malware und wie entferne bzw. vermeide ich sie?

Malware ist eine Abkürzung und bedeutet ‚schädliche Software‘. Es handelt si´ch um eine Software, die speziell zum Unlesbarmachen oder Schädigen eines Computers entwickelt wurde. Es gibt verschiedene Arten von Malware, zu denen Spyware, Würmer, Keylogger... und so ziemlich jedes Programm gehören, das dazu dient, Ihren PC einzunehmen und Schäden zu verursachen. 

Heutzutage werden die meisten Malware-Programme entwickelt, um auf irgendeine Weise Umsatz zu generieren. Hierzu werden entweder Bankdaten oder sensitive Informationen gesammelt (Spyware), Passwörter aufgezeichnet (Keylogger) oder Dateien beschädigt und das Opfer gezwungen, ein Lösegeld zu bezahlen (Ransomware).

Wie Sie sehen können ist Malware keine gute Art von Software, daher wundern Sie sich vielleicht, ob es möglich ist, ob sie entfernt werden kann und wie Sie vorgehen, um sie zu entfernen, wenn Sie unglücklich darüber sind, dass Sie sie auf Ihrem Gerät haben.  Erfreulich ist, dass sie ziemlich einfach zu entfernen ist, vorausgesetzt, Sie haben die richtige Malware-Entfernungssoftware.

Ein Malware-Entferner ist ein Teil einer Software, der die Nebenwirkungen von Computerviren und in unserem Fall, Malware, bekämpfen.  Dieser intelligente Bestandteile der Software kann sogar die Installation von Malware durch konstantes Überwachen der Dienstleistungen und Prozesse auf Ihrem Gerät verhindert werden.  Sobald eine Veränderung im System festgestellt wird oder ein Programm nach der Genehmigung fragt, den Virenschutz ablaufen zu lassen, erfolgt eine Überprüfung. Die nach Art des Programms (Virus oder nicht) hängt vom Ergebnis ab. Wenn es sicher ist, darf das Programm ablaufen, andernfalls wird es blockiert und anschließend isoliert (in eine Zustand versetzt, in dem das Programm nicht genutzt werden kann).

Auch wenn Sie vermuten, dass Sie bereits Malware auf Ihrer Maschine haben, kann Ihn en die Installation von Anti-Malware-Software immer noch helfen. Nach der Installation können Sie ihr gesamtes Gerät scannen, um schädliche Software zu finden und diese bei Bedarf von hier entfernen.

Gelegentlich müssen Betriebssystem erneut installiert werden, um die Malware entfernen zu können. Dies kann viel Geld kosten, da ein professioneller IT-Berater sich Ihren PC anschauen muss. Warum sollten Sie keinen Malware-Scanner verwenden, bevor Sie voreilig entscheiden?

In einigen extrem seltenen Fällen kann Malware so störend sein, dass sie einen physischen Schaden an den Komponenten Ihres Computers verursacht. leider reicht  in einem solchen Fall der Virenschutz nicht aus, aber wir empfehlen, immer mit einem zu beginnen...